Beitragsklassen

Beitragsordnung 2017
 
  Einnahmen
(inEuro)
Netto Umsatzsteuer Beitrag Beitragsklasse
  Höchstbeitrag-Einnahmen
über 120.000
251,26 74,74 299,00 12
  bis 120.000 230,25 43,75 274,00 11
  bis 100.000 209,24 39,76 249,00 10
  bis 80.000 171,43 32,57 204,00 9
  bis 60.000 148,22 27,78 174,00 8
  bis 50.000 125,21 23,79 149,00 7
  bis 40.000 108,40 20,60 129,00 6
  bis 30.000 91,60 17,40 109,00 5
  bis 25.000 83,19 15,81 99,00 4
  bis 20.000 74,79 14,21 89,00 3
  bis 15.000 57,98 11,02 69,00 2
  bis 10.000 41,18 7,82 49,00 1
           
  einmalige
Aufnahmegebühr
12,61 2,39 15,00 A
           
  Mahngebühr ab
1. Mahnung
4,20 0,80 5,00 M-1
  Mahngebühr ab
2. Mahnung
8,40 1,60 10,00 M-2
Alle genannten Preise in EURO (€)!
           
Bemessungsgrundlage sind die Gesamtbruttoeinnahmen des Mitglieds, sowie seines Ehegatten (Bemessungsgrundlage).
Diese setzen sich wie folgt zusammen:
           
Bruttoarbeitslohn nach Lohnsteuerkarte (n) einschließlich Versorgungsbezüge
  zzgl. Außerordentliche Einnahmen nach § 34 EStG
  zzgl. Sonstige Entschädigungen nach § 24 Nr. 1 A und b EStG (z. b. Vorruhestandsgelder)
  zzgl. Steuerfreier Arbeitslohn (z. B. Jubiläumszuwendungen, Streikgelder, Teile von Abfindungen gem. § 3 (9) EStG, Arbeitslohn nach DBA, ATE und § 3 EStG
  zzgl. Leistungen nach § 32 b EStG, die dem Progressionsvorbehalt unterliegen
  zzgl. Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung
  zzgl. Steuerfreie und steuerpflichtige Renteneinnahmen (nicht nur der Ertragsanteil)
  zzgl. Einnahmen aus Kapitalvermögen
  zzgl. Eigenheimzulage, Familienlastenausgleich, Kindergeldzahlungen
  zzgl. Einnahmen aus Unterhaltszahlungen gem. § 22 Nr. 1 a EStG
  zzgl. Sonstige Einnahmen gem. § 22 EStG
  zzgl. Einnahmen aus privaten Veräußerungsgeschäften gem. § 23 EStG
   
Im Mahnverfahren wird vom Verein der zuletzt bekannte Mitgliedsbeitrag erhoben.
Mahngebühr ab der 1. Mahnung 5,00 Euro incl. Mehrwertsteuer/ab der 2. Mahnung 10,00 Euro.